Plzeňský Hrňa packt lieber eine Schildkröte in Brünn: Es wird wie die Schüler sein

Ein doppelter Vertreter mit einem bevorstehenden Hockey-Feiertag, der in der Erinnerung des letzten Mals gejagt wurde, das nach Abständen zwischen Terzen zum Himmel sucht. Und er erinnerte sich bald.

“Es war irgendwann in der Mitte der 90er Jahre in den Schülern. Wir haben beim Turnier in Rožnov pod Radhoštěm gespielt “, erinnert er sich an das Hockey von Vsetín. Für Lužánky plant er, einen Rollkragenpullover für jeden Anlass zu packen. „Wir werden mit ihm auf der Stelle beschäftigen, aber ich, wer wird sich nichts erwärmen, er wird kalt“, sagt sie.

Wie andere Spieler und Hrňa beobachten Wetterprognosen. Die letzten am Sonntag versprechen Temperaturen um Null. „Aber wenn es schneit oder eiskalt, wäre es sehr interessant sein.“

Sieger der Extras mit Trinec 2011 die turbulente Atmosphäre genießen, oft die Brno Hockeyspieler neidisch.Auf einem provisorisches Stadion mit hohen Kapazität multipliziert.

„Das ist die erste und auch das letzte Mal, dass ich so etwas erlebt sein kann. Er wird vor dem Publikum spielen werden, um die höchste seiner Karriere zu besuchen „, sagt sie mit 26 Toren Topscorer der letzten Saison. Im kumulierten Jahr bisher vier Treffer, darunter drei für Trinec, die es vor Weihnachten aus Schlesien zu Indern Team geschickt.

Der Westböhmen Schlaf Stürmer begann langsam zu wecken. Die ersten drei Spiele waren rozkoukával, dann in der Mitte seines vierten Saisontor zu gewinnen Unterstützung Pilsen in Vítkovice 4: 2. Západočeši dank seiner Tref gewann zum dritten Mal in Folge vor dem heutigen Abflug nach Brno in ihrem Lager herrschte Atmosphäre zu gewinnen.

„Als ich hierher kam ich war cool.Damals war die Mannschaft in der dritten Tabelle, jetzt sind wir die andere. Das gelingt uns, die Spieler haben keinen Stress, alles glatt geht „, sagt er.

Auch wenn der Komet im Moment eine große Zeit in der Tabelle durchläuft es die achte Stufe gehört, fühlt sich Chance auf Erfolg. Sie wissen es gut in Pilsen. “Die Extraliga ist in diesem Jahr ziemlich ausgewogen. Auch bei solchen Litvinov, die ein ausgewogenes Spiel von der Spitze der Tabelle letztes Spiel Team ist marode. In Brno die einen gewinnen, die mehr fits ist „sagt der Spieler mit der Nummer 88, für die morgige Match Tomas Svoboda aus dem Angriff fällt.

“ Diese Brno, hat der Verein ihm nicht erlauben zu starten. Stattdessen haben wir Mirek Preisinger jemand anderes ergänzen „, sagt Hrňa, den außergewöhnlichen Sieg will. “Wir müssen aus allen Positionen schießen und die Bälle vom Start abhalten.Dann haben wir diese Erfahrung noch größer “, schließt er.